comratio – Consulting & Technology

Medientrainings

Vorsicht Kamera!

Fotolia_47568288_S
Unternehmenskrisen üben über die Medien einen hohen Druck auf die Unternehmenskommunikation und andere Kommunikationsverantwortliche aus. Es wird erwartet, dass sie als Botschafter ihres Unternehmens auftreten, Klarheit, Offenheit, Verantwortung und Kompetenz zeigen, Kernaussagen und Programmatik ihres Hauses glaubwürdig kommunizieren.

Wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter in dieser Situation patzen, verliert Ihr Unternehmen Punkte in der Öffentlichkeit, bei Kunden, Mitarbeitern, Unternehmensleitung und Partnern. Dabei kommt es nicht nur auf "harte Fakten" in der Krisenkommunikation, sondern auch auf die Soft Skills rhetorische Fähigkeiten, Artikulation, Mimik und Gestik.

Vor der Krise den Medienauftritt üben

Medientrainings von comratio üben den Auftritt vor der Kamera mit Medienvertretern, verschaffen Ihnen und Ihren Mitarbeitern die notwendige Sicherheit. Dabei kommen erfahrene Journalisten, Kameraleute, Kommunikationstrainer und PR-Berater zum Einsatz. Botschaften der Krisenkommunikation offensiv platzieren, negative Darstellungen proaktiv abwehren, mediale Spielregeln lernen: Unternehmensführung, Unternehmenskommunikation und andere Mitarbeiter mit Medienkontakt werden von comratio in Einzel- oder Gruppentrainings auf die speziellen Herausforderungen vor Mikrofon, Kamera und am Telefon vorbereitet.

Wie gut sind Sie auf "Überfälle" von Medienvertretern vorbereitet? Besteht die Gefahr, das Ihre Mitarbeiter auf Medienanfragen mit "Kein Kommentar" antworten? Vereinbaren Sie mit uns einen Termin für ein unverbindliches Gespräch.

Sie möchten mehr dazu wissen ?

Medien als Partner

comratio hilft Ihnen

  • Botschaften richtig senden: Statement Training, Interview Training, Pressekonferenz als Kameratraining
  • Glaubwürdig auftreten: Rhetorik und Artikulation, Mimik und Gestik
  • Kompetent telefonieren: Intensivtrainings für den Umgang mit Sonderzielgruppen am Telefon
  • Überzeugend kommunizieren: Grundlagen der Krisenkommunikation, Arbeitsweise der Medien im Ereignisfall

Die Trainings orientieren sich dabei an den besonderen Erfordernissen in der Kommunikation mit Medienvertretern und anderer Zielgruppen bzw. Stakeholder (z. B. Mitarbeiter, Angehörige, Betroffene, Nachbarn, Demonstranten, Shareholder) im Ereignisfall.

Ein Beispiel für die Umsetzung eines Medientrainings vor laufender Kamera finden Sie hier im Bereich Coaching | Training. Der Erfolg eines Medientrainings wird regelmäßig im Rahmen einer Krisensimulation mit geprüft.